Am 4. September 2021 öffnete Veritise seine eigene Token-Verkaufsplattform für die Öffentlichkeit und ermöglichte es den Einwohnern der in Frage kommenden Länder, Veritise-Token zu erwerben. Veritise-Tokens können als echte Utility-Tokens betrachtet werden, da sie direkt für Verifizierungs-, Identifizierungs- und Datenerfassungsdienste verwendet werden können. Für den ersten Monat des Verkaufs wurde ein Soft-Launch gewählt, doch wir haben bereits ein enormes Interesse und eine rege Beteiligung der Öffentlichkeit erlebt, was dazu führte, dass die ersten beiden Token-Preisstufen (0,30 EUR und 0,35 EUR) vollständig ausverkauft waren und die dritte Preisstufe (0,40 EUR) 75% zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Artikels verkauft war. Beim derzeitigen Tempo erwarten wir, dass der Verkauf innerhalb von weniger als einer Woche auf die nächste Preisstufe bei 0,45 EUR übergehen wird. Es gibt noch 17 Preisstufen im Locked Mode.

In den kommenden Wochen und Monaten wird das Marketing durch den Einsatz regionaler und globaler Mainstream-Medien wie Zeitungsartikel, Fernsehsendungen und Interviews sowie durch Werbung mit hochkarätigen Influencern, die auf professionelle Märkte abzielen, erheblich verstärkt werden.

 

Was macht die Veritise Token Sale Plattform einzigartig?


Preisschichten

Die Struktur des Veritise-Tokenverkaufs besteht aus 20 Preisstufen. Jede Stufe hat einen festgelegten Kaufpreis und 5 Millionen VTS-Token werden ihr zugewiesen. Jedes Mal, wenn 5 Millionen VTS-Token verkauft werden, ist die Preisstufe ausverkauft und die nächste Preisstufe wird eröffnet. Wir befinden uns derzeit in der Anfangsphase des Verkaufs, was bedeutet, dass der Tokenpreis immer noch bei einem attraktiven niedrigen Preis von nur 0,40 EUR liegt. Im weiteren Verlauf des Verkaufs wird der Preis in Schritten von 0,05 EUR steigen und schließlich die letzte Stufe mit einem Preis von 1,25 EUR pro VTS erreichen.

Banküberweisungen

Ein einzigartiges Merkmal ist die Akzeptanz von traditionellen Banküberweisungen für den Kauf von Veritise (VTS) Token. Dies ist eine sehr bequeme Zahlungsoption für Anleger, die nicht erst Kryptowährungen wie BTC, ETH oder USDT kaufen möchten, um VTS zu erwerben. Die Anleger geben einfach eine VTS-Bestellung auf, und die Veritise Token Sale Platform stellt ihnen die Überweisungsinformationen und eine Referenznummer zur Verfügung. Nachdem die Überweisung abgeschlossen ist, wird die Menge der gekauften VTS-Tokens auf dem Admin-Dashboard angezeigt.


Empfehlungsprogramm

Ein weiteres beliebtes Merkmal der Veritise Token Sale Plattform ist die Möglichkeit, 10% Provision von jedem Token-Kauf zu erhalten, indem man das kostenlose Empfehlungsprogramm nutzt. Es ist kein Token-Kauf erforderlich, jeder kann anfangen, Provisionen zu verdienen, indem er sich einfach für ein kostenloses Konto unter https://tokensale.vts.veritise.com und beginnen, ihren Empfehlungslink an potenzielle Investoren weiterzugeben.


Zahlungen mit Kreditkarte

Zu guter Letzt implementiert Veritise derzeit eine neue Funktion, die es Nutzern ermöglicht, Veritise-Token per Kreditkarte zu kaufen. Diese Funktion wird voraussichtlich Ende Oktober verfügbar sein und wird mehr Menschen die Möglichkeit geben, am Verkauf teilzunehmen.

Um mehr über Veritise zu erfahren, besuchen Sie bitte https://vts.veritise.com
Um Veritise-Münzen zu kaufen, besuchen Sie bitte https://tokensale.vts.veritise.com